Zweigwerkstätte Denzlingen

Café inklusive

Im inklusiven Arbeitsbereich dieser Zweigwerkstätte gibt es 50 Arbeitsplätze für Menschen mit Behinderung. Hier, im Gewerbegebiet in Denzlingen, übernehmen die Beschäftigten Montage- und Konfektionierungsarbeiten für Unternehmen aus der Region. Eine Besonderheit ist die hauseigene Kaffeerösterei, in der Beschäftigte zukünftig Kaffeebohnen rösten und verpacken. Die Beschäftigten erhalten im Arbeitsbereich eine angemessene Aufgabe, werden weitergebildet, begleitet, gefördert und rehabilitiert. Fähigkeiten z. B. im Arbeits- oder sozialen Bereich werden erhalten oder weiterentwickelt.

Café und E-Tankstelle

Visitenkarte der Denzlinger Caritaswerkstätte sind das inklusiv geführte Café mit eigener Kaffeerösterei und die Ladestation für Elektrofahrzeuge. Im Café ist bald ein Team mit Menschen mit und ohne Behinderung für die Gäste da.

Berufsbildung, Förderung und Betreuung

Im Berufsbildungsbereich erlernen die Beschäftigten gezielt berufliche Tätigkeiten und werden in lebenspraktischen und sozialen Belangen gefördert. Im angeschlossenen Förder- und Betreuungsbereich für Menschen mit Mehrfachbehinderung können 30 Personen betreut werden. Sie werden dort individuell begleitet und unterstützt.

Arbeitsbereiche Zweigwerkstätte Denzlingen

  • Montage
  • Konfektionierung
  • Verpackung
  • Kaffeerösterei
  • Lebensmittelverpackung
  • Café an der Werkstätte
Aufgrund der aktuellen Pandemie-Lage hat das Café an der Werkstätte seinen inklusiven gastronomischen Betrieb noch nicht aufgenommen. Wir hoffen, Sie bald dort willkommen heißen zu können. Bis dahin bitten wir Sie noch um etwas Geduld und freuen uns auf Ihren Besuch – vor allem aber freuen wir uns auf Ihre Unterstützung von Menschen mit Behinderung.
Ihr Team des Cafés an der Werkstätte
Caritaswerkstätten St. Georg
Zweigwerkstätte Denzlingen
Vörstetter Straße 3
79211 Denzlingen
(07 61) 79 03-4650
werkstatt-denzlingen@caritas-freiburg.de
Anfahrt