Seniorenwohnanlagen bei unseren Pflegeeinrichtungen

In diesen Wohnanlagen können die Bewohnerinnen und Bewohner relativ selbstständig leben und zugleich auf viele Angebote der Altenpflegeeinrichtungen zurückgreifen, denen sie angegliedert sind.



Unabhängig und doch versorgt
Das St. Anna-Stift bietet in der südlichen Altstadt Freiburgs auch Betreutes Wohnen an. In 17 Zwei- und einer Dreizimmerwohnung mit 35 bis 75 m2 Wohnfläche im sanierten Altbau wohnen die Mieterinnen und Mieter selbstständig und sicher. Sie können Zusatzleistungen wie z. B. Mahlzeiten oder hauswirtschaftliche Leistungen in Anspruch nehmen. Zugleich stehen ihnen Angebote der Pflegeeinrichtung St. Anna-Stift, auf dem gleichen Grundstück, gelegen, offen: beispielsweise Feste, Gottesdienste oder der Mittagstisch.

Die barrierefreien und altersgerechten Wohnungen liegen an der Adelhauser Straße, in der südlichen Freiburger Altstadt, in der Nähe des Martinstors. Für Besuch kann ein Gästezimmer mit Bad angemietet werden. Vermieterin und Trägerin des Sozialen Dienstes ist die St. Anna-Stift GmbH.

  • Straßenbahnanbindung: Haltestelle Holzmarkt
  • Wenige Gehminuten bis zum Stadtzentrum, Dreisamuferweg, Kino oder Theater
  • Mitbenutzung des Gartens der Pflegeeinrichtung St. Anna-Stift
  • Sprechzeiten: nach Vereinbarung

Leitung: Heike Hug

St. Anna-Stift GmbH
Holzmarkt 10–12
79098 Freiburg
(07 61) 383 78-0
st.anna-stift@caritas-freiburg.de



Eigenes wahren und gut versorgt sein
Mitten in der Malteserstadt Heitersheim im Markgräfler Land liegt die Seniorenwohnanlage Klausengasse. Direkt nebenan befindet sich die Seniorenpflegeeinrichtung Friedrich-Schäfer-Haus unseres Verbandes, über das auch die Verwaltung der Seniorenwohnanlage und Betreuungsangebote erfolgen. Viele Geschäfte, Apotheken und Praxen liegen in der Nähe. Eine gute Anbindung an Bus und Zug besteht ebenfalls.

Die 38 Zweizimmer- (43–76 m2) und sieben Mehrzimmerwohnungen (63–105 m2) sind barrierefrei gebaut. Die Bewohnerinnen und Bewohner der Seniorenwohnanlage können viele Angebote des Friedrich-Schäfer-Hauses mitnutzen: So beispielsweise einen Mittagstisch, Gruppenangebote, Feiern sowie Räume für gesellige Treffen.

Durch die Betreuungsgrundleistungen haben die Bewohnerinnen und Bewohner die Sicherheit, in Notsituationen Hilfe zu erhalten. Auf Wunsch werden auch pflegerische und hauswirtschaftliche Zusatzleistungen vermittelt. Die Vermietung erfolgt über die jeweiligen Eigentümer bzw. über die Hausverwaltung IFAG BVV GmbH Bad Krozingen (Klausengasse 1 und 3) und die SGH Immobilien Management GmbH (Klausengasse 2). Träger des Sozialen Dienstes ist der Caritasverband Freiburg-Stadt e. V.

Leitung: Christoph Kreutz

  • Lage: im Ortskern von Heitersheim, 20 km südlich von Freiburg
  • Bauweise: jeweils mit bodengleicher Dusche und Balkon oder Terrasse
  • Hausnotruf mit Sprechkontakt
  • Sprechzeiten: Montag bis Freitag 8–12 Uhr, Montag bis Donnerstag 14–17 Uhr
Ansprechpartnerinnen und -partner:
  • Christoph Kreutz, Leitung
  • Clarissa Heiss
  • Iris Sagawe
Seniorenwohnanlage Klausengasse
Klausengasse 1–3
79423 Heitersheim
(076 34) 52 62-0
seniorenwohnanlage-klausengasse@caritas-freiburg.de
Caritasverband Freiburg-Stadt e. V.
Abteilung Alter und Soziale Dienste
Herrenstraße 6
79098 Freiburg
(07 61) 319 16-34
alter-und-soziale-dienste@caritas-freiburg.de
Anfahrt