GrößerSchriftgrad vergrössern AusgangsgrößeSchriftgrad Standard KleinerSchriftgrad verkleinern KontrastStandardlayout nur Text anzeigen

Projekt „Nah an Menschen von weit weg“

Ehrenamtliches Engagement gut begleiten

Der Caritasverband Freiburg-Stadt e. V. begrüßt die große Hilfsbereitschaft von Ehrenamtlichen für und mit geflüchteten Menschen und möchte sie als kompetenter Ansprechpartner noch mehr unterstützen. Mit dem Projekt „Nah an Menschen von weit weg“ stärkt unser Verband zusammen mit dem Caritasverband für die Erzdiözese Freiburg e. V. das ehrenamtliche Engagement im Flüchtlingsbereich. Ein Netzwerk von Ehrenamtlichen und Hauptamtlichen, die sich in den Pfarreien und Kommunen für geflüchtete Menschen einsetzen, wird gefördert, begleitet und koordiniert. Wir freuen uns auf Ihre Fragen, Anregungen und ihr Engagement!

Angebote des Projekts in unserem Verband

Stabsstelle Ehrenamt, Flüchtlingsbereich – zum Thema ehrenamtliches Engagement für geflüchtete Menschen. Ansprechpartnerin: Silke Marzluff, Telefon (07 61) 319 16-705, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Stabsstelle Ehrenamt, „Ökumenisches Asylforum“, ein Zusammenschluss von in der Flüchtlingsarbeit Engagierten der evangelischen und katholischen Gemeinden in Freiburg, der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK), des Caritasverbandes Freiburg-Stadt e. V. und des Diakonischen Werks Freiburg. Ansprechpartnerin: Silke Marzluff, Telefon (07 61) 319 16-705, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Stabsstelle Ehrenamt, „Familien-Partnerschaften“, Familien begleiten und unterstützen Familien in der Gemeinschaftsunterkunft Gundelfinger Straße. Ansprechpartnerin: Silke Marzluff, Telefon (07 61) 319 16-705, Mobil (01 51) 51 89 73 80, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zähringer Treff, stadtteilorientierte Integration von geflüchteten Menschen in Zähringen, Koordinierungsstelle Begegnung von Geflüchteten und Bewohnerinnen und Bewohnern im Stadtteil. Ansprechpartnerin: Silke Marzluff, Telefon (07 61) 319 16-705, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Fachdienst Migration, Koordination, Vernetzung und fachliche Begleitung von Ehrenamtlichen. Ansprechpartnerin: Sarah Condé, Telefon (07 61) 137 82-18, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 

 

 

 
Weitere Informationen