GrößerSchriftgrad vergrössern AusgangsgrößeSchriftgrad Standard KleinerSchriftgrad verkleinern KontrastStandardlayout nur Text anzeigen

Kunst als Einstiegsmöglichkeit in Beschäftigung

Dieses Projekt unter dem Motto „Kunst- und Arbeitswelten“ richtet sich an 23 Menschen mit besonderen Vermittlungshemmnissen, die eine Langzeitarbeitslosigkeit zur Folge haben. Das Ziel ist, über die intensive Aktivierung und Stabilisierung Vermittlungshemmnisse zu überwinden. Kreatives Schaffen im festen Rahmen bietet die Chance, sich mit sich selbst auseinanderzusetzen, eigene Ressourcen und Fähigkeiten zu entdecken und wichtige berufliche Kompetenzen zu trainieren.

Das Projekt wird vom Jobcenter Freiburg finanziert und vom Caritasverband Freiburg-Stadt e. V. im Rahmen der Bildungs- und Kunstakademie St. Georg durchgeführt.

Kunst als Einstiegsmöglichkeit in Beschäftigung (KEB), im Caritas Bildungszentrum Freiburg, Immentalstraße 12, 79104 Freiburg, Telefon (01 70) 452 01 94, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Anfahrt


Weitere Informationen




Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Weitere Informationen Ok