GrößerSchriftgrad vergrössern AusgangsgrößeSchriftgrad Standard KleinerSchriftgrad verkleinern KontrastStandardlayout nur Text anzeigen

Freiburg. Heute hat der Verein „Pro Caritate“ der Pflasterstub‘, Tagesstätte des Caritasverbandes für wohnungslose Menschen, 57 Schlafsäcke im Wert von 2.500 Euro zukommen lassen. Der Vorsitzende von Pro Caritate, Manfred Tritschler, sowie der stellvertretende Vorsitzende, Klaus Zimmermann, übergaben Egon Engler, Vorstand, sowie dem Leiter der Pflasterstub‘, Willibert Bongartz, symbolisch einen Schlafsack für die wohnungslosen Gäste der Tagesstätte. Diese können die hochwertigen Schlafsäcke gerade jetzt in der kalten Jahreszeit dringend benötigen. Auch Sport-Bohny hat sich an der Aktion hilfreich beteiligt.
Pro Caritate unterstützt auch das Projekt „Versteckte Armut“ mit 2.000 Euro sowie die Betreuungsgruppen „Menschen mit Demenz“ mit 1.300 Euro. Weiter wird die schon seit vielen Jahren stattfindende Heilig-Abend-Feier für alleinstehende Menschen mit einer Spende von 1.000 Euro gefördert. Ebenso werden zahlreiche Spenden für bedürftige Einzelpersonen zwischen 100 und 300 Euro ausbezahlt.


Diese Pressemitteilung umfasst 1.183 Zeichen inkl. Leerzeichen.
Redaktion: Karlheinz Gäßler, Telefon: (0761)31916-41
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! / www.caritas-freiburg.de


Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Weitere Informationen Ok