GrößerSchriftgrad vergrössern AusgangsgrößeSchriftgrad Standard KleinerSchriftgrad verkleinern KontrastStandardlayout nur Text anzeigen

Heitersheim. Die Friedrich-Engisch-Stiftung hat für Bewohner des Hauses Ulrika Hilfsmittel im Wert von insgesamt 3.561,53 € finanziert. Dr. Benno Schlindwein von der Friedrich-Engisch-Stiftung übergab heute die Spende an die Bewohner des Hauses, vertreten durch Einrichtungsleiter Christoph Kreutz und Maria-Anna Uhrenbacher, Stellvertretende Abteilungsleitung Wohnen und Beratung. Christoph Kreutz bedankte sich im Namen der Bewohner und bestätigte, dass von dem Geld ein Multifunktionsrollstuhl, sowie zwei Rollstuhlwagen angeschafft werden konnten, die in der Einrichtung schon gut eingesetzt werden.

Im Haus Ulrika gibt es für Menschen mit Behinderung unterschiedliche Wohnangebote: 28 Plätze werden im Wohn-und Pflegebereich angeboten. 19 Plätze in 2 Wohngruppen, inklusive 3 Appartments. Weiter 4 Plätze werden in benachbarten, außenliegenden Wohngruppen angeboten.


Diese Pressemitteilung umfasst 937 Zeichen inkl. Leerzeichen.
Redaktion: Karlheinz Gäßler, Telefon: (0761)31916-41
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! / www.caritas-freiburg.de


Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Weitere Informationen Ok